Starkes Trio

In Berlin-Charlottenburg, im Westen der Landeshauptstadt, soll auf dem Gelände eines ehemaligen Heims für Menschen mit geistigen Behinderungen und psychischen Erkrankungen ein Seniorenpflegeheim entstehen. Schon vor einigen Jahren fand sich für das inklusive Wohnprojekt ein passenderer Standort in Berlin-Kreuzberg – seit dem Auszug der Bewohner*innen stand die alte Villa in der Pillkaller Allee leer. Nun wurde die Zweigniederlassung Berlin-Brandenburg der Unternehmensgruppe Ludwig Freytag GmbH & Co. Kommanditgesellschaft mit dem Abbruch beauftragt. Unterstützend zur Seite stand der Vermiet- und Baulogistikdienstleister Zeppelin Rental.

Schon seit vielen Jahren wird die Unternehmensgruppe Ludwig Freytag bei Zeppelin Rental gesamtheitlich von Key Account Manager Christian Naujok betreut. Für den konkreten Bedarf der verschiedenen Konzerngesellschaften im Bereich Maschinen- und Gerätevermietung stehen zudem bundesweit regionale Ansprechpartner*innen zur Verfügung. Die Zweigniederlassung Berlin-Brandenburg von Ludwig Freytag in Wildau beispielsweise richtet ihre Anfragen direkt an die Mietstation Schenkendorf von Zeppelin Rental. So auch im Fall des geplanten Villenabbruchs in der Pillkaller Allee in Berlin.

„Für die Maßnahme haben wir zunächst nur über den Einsatz eines Cat 340FL UHD mit einer Reichweite von 13 Metern aus unserem Mietpark gesprochen“, erzählt Mietstationsleiter Ralph Fiedler. Da der Vertriebsprofi aber die richtigen Fragen zu stellen wusste, bot er zusätzlich für die Verladung des Bauschutts in die geplanten 30-Kubikmeter-Abrollcontainer mit ihren knapp zwei Meter hohen Seitenwänden einen Umschlagbagger für das Bauvorhaben mit an. „Vor allem die hydraulisch ausfahrbare Kabine der Maschine hat uns dann auch überzeugt“, so Projektleiter Heiner Heinze von Ludwig Freytag. „Sie ermöglicht dem Maschinisten beim Ablegen der Abfälle in den Container einen optimalen Überblick.“

Doch bevor die Baumaßnahme im Januar starten konnte, stand zunächst die Organisation des Abbruchbaggertransports an. So holte die von Zeppelin Rental beauftragte Spedition die Genehmigung ein. Nachdem die in diesem Zusammenhang vorgegebene Transportroute feststand, übernahm die Mietstation Schenkendorf gemeinsam mit einer weiteren Spedition die Transportvorbereitung. Denn um den Abbruchbagger mit seiner Transportlänge von über 15 Metern sicher antransportieren zu können, musste für die Einbiegung in die Pillkaller Allee eine Grünfläche zwischen der fünfspurigen Heerstraße, der Bundesstraße 2, und der parallel verlaufenden „kleinen“ Heerstraße überfahren werden. „Eine direkte Einbiegung von der einspurigen Heerstraße war aufgrund des engen Kurvenradius nicht möglich“, so Ralph Fiedler. „Um den Untergrund nicht zu beschädigen, haben wir insgesamt 15 Laufmeter Baggermatten aus Bongossi organisiert, ausgelegt und nach der Überfahrt wieder entfernt.“ Zusätzlich war eine kurzfristige Sperrung der Bundesstraße durch die Transport-Begleitfahrzeuge erforderlich. Dank der guten Vorbereitung kam der Cat 340FL UHD nach dreieinhalbstündiger Fahrt planmäßig auf der Baustelle an der Pillkaller Allee an. 

Den Umschlagbagger Cat MH3024 ULM ließ Zeppelin Rental schon einige Tage zuvor an Ort und Stelle bringen. Die Entkernung der rückzubauenden Villa war zu diesem Zeitpunkt bereits erfolgt. Mit dem Umschlagbagger mussten nun vorbereitend lose Materialien sortiert und verladen werden. An dieser Stelle im Projektverlauf wurde jedoch klar, dass Planung und die Gegebenheiten auf der Baustelle nicht hundertprozentig übereinstimmten. So sollte der Umschlagbagger eigentlich von einer gepflasterten Fläche auf dem Gelände aus arbeiten. Allerdings wurde diese von den Schutt- und Abrollcontainern in Anspruch genommen. „Und aufgrund seiner Industriebereifung hatte der Umschlagbagger auf dem tiefen Waldboden seine liebe Not“, so Mietstationsleiter Ralph Fiedler. „Zwar haben wir versucht, durch die Auslage von Fahrplatten für mehr Standfestigkeit und eine bessere Mobilität zu sorgen, allerdings haben uns hier Winter-Feuchtigkeit, Schnee sowie die Hanglage des Geländes einen Strich durch die Rechnung gemacht.“

In der Folge reagierte Zeppelin Rental zügig und stellte zusätzlich einen Kettenbagger Cat 320FL zur Verfügung, für den die Bodenverhältnisse problemlos zu meistern waren. Kurzzeitig übernahm die Maschine gemeinsam mit dem Cat MH3024 ULM die Abfallsortierung und -verladung, bevor der Umschlagbagger wieder in die Mietstation zurückgebracht wurde. „Unser Ziel ist es immer, die bestmögliche Lösung für den Kunden und sein Projekt zu finden“, erklärt Mietstationsleiter Ralph Fiedler. „Und dazu gehört es auch, kundenindividuell, schnell und professionell auf sich ändernde Umstände vor Ort zu reagieren. Selbstverständlich helfen uns hier unsere Flexibilität, die Größe unseres Mietparks sowie die entsprechende Verfügbarkeit der Technik.“

Projektleiter Heiner Heinze von Ludwig Freytag und sein Team bestehend aus fünf Mitarbeitern brachen innerhalb von rund zehn Tagen mit den von Zeppelin Rental bereitgestellten Maschinen samt Anbaugeräten wie Abbruch-Sortiergreifer, Abbruchscheren und Hydraulikhammer 6.000 Kubikmeter umbauten Raum ab. Dabei fielen unter anderem Bauschutt, Betonfundamente, Holz und Stahl an, die vor Ort direkt sortiert und je Fraktion in eigene Container verladen wurden. Dass Ludwig Freytag für das Projekt keine Baumaschinen aus dem eigenen Bestand nutzte, lag an der Verfügbarkeit: „Alle geeigneten Eigentumsmaschinen waren bei anderen Bauvorhaben gebunden“, so Heiner Heinze.

Daneben bot Zeppelin Rental auch für eine weitere Herausforderung eine Lösung. „Zwar hatte die Mannschaft eigene Unterkunftscontainer vor Ort, allerdings musste aufgrund der Corona-Pandemie und den geltenden Abstandsregeln mehr Platz für den Aufenthalt der Mitarbeiter geschaffen werden“, so Ralph Fiedler. „Wir haben deshalb zur Vereinzelung zusätzlich einen Bauwagen aus unserem Mietpark bereitgestellt.“

Die Villa an der Pillkaller Allee im Berliner Westend ist nun Geschichte. Derzeit laufen die Planungen und Ausschreibungen für den Neubau eines Seniorenpflegeheims, das an ihrer Stelle entstehen soll. Ein Video vom Abbruch ist auch auf dem YouTube-Kanal von Zeppelin Rental zu finden. 

Quelle: zeppelin-rental.de